Tourenfahrer kam in Lawine ums Leben
Aktualisiert

Tourenfahrer kam in Lawine ums Leben

Im Gebiet Grosse Scheidegg-Gemsberg in Grindelwald ist am Samstag ein 55-jähriger Skitourenfahrer aus der Region in einer Lawine ums Leben gekommen.

Seine Begleiterin wurde ebenfalls verschüttet, konnte sich jedoch selbst aus den Schneemassen befreien.

Nach einer Zählung der Nachrichtenagentur SDA sind diesen Winter in den Schweizer Bergen mindestens 19 Personen durch Lawinen ums Leben gekommen.

Deine Meinung