Aktualisiert 02.01.2010 18:24

WallisTourengänger retten Kollegen aus Lawine

Vier Tourengänger sind im Wallis von einer Lawine überrascht worden. Ein Gruppenmitglied wurde dabei verschüttet; die Begleiter konnten den Mann jedoch aus dem Schnee befreien.

Der Mann wurde am Samstag von der Region Vallon de Rechy, wo er verschüttet wurde, mit dem Helikopter der Air Glaciers ins Spital von Sitten geflogen. Nach einer medizinischen Kontrolle konnte er wieder entlassen werden, wie die Kantonspolizei mitteilte.

(sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.