Tourismushochburg nur noch zu Fuss erreichbar
Aktualisiert

Tourismushochburg nur noch zu Fuss erreichbar

Nach mehreren Felsstürzen ist der österreichische Wintersportort nur noch zu Fuss erreichbar. Die Zufahrt über die Ötztal-Strasse ist gesperrt. Notquartiere wurden eingerichtet.

Bereits am Donnerstag wurden die Sicherheitskräfte alarmiert, wie Orf.at berichtet. Immer wieder stürzten Felsbrocken und Steine im Ortssteil Mühlau bei Sölden auf die Strasse. Söldens Bürgermeister Ernst Schöpf, die Bezirkshauptmannschaft und die Strassenmeisterei veranlassten schliesslich die Sperre.

Seitdem ist Sölden für Autos nicht mehr erreichbar, denn auch das Timmelsjoch ist, wie im Winter üblich, gesperrt. Zu Fuss kommt man allerdings talauswärts - über den Ortsteil Brand. Bleibt die Sperre aufrecht, dann hat das vor allem auf den Urlauberschichtwechsel am Samstag massive Auswirkungen.

Deine Meinung