Hirn aus, Navi ein: Tourist fährt auf Luzerner Rathaustreppe
Aktualisiert

Hirn aus, Navi einTourist fährt auf Luzerner Rathaustreppe

Mit einem Mietauto fuhr ein Tourist am Dienstag durch die Luzerner Altstadt. Er vertraute blindlings seinem Navi – und landete auf der Rathaustreppe.

von
GWA

Am Dienstagabend kurz vor 21 Uhr fuhr ein Tourist aus den USA mit einem Mietauto durch die Stadt Luzern. Vom Schwanenplatz her kommend, wollte er zur Baselstrasse. Sein Navi führte den 61-Jährigen durch die Luzerner Altstadt direkt zur Rathaustreppe. Wegen des heftigen Regens sah der Mann zu spät, dass er direkt auf die Rathaustreppe fuhr. Sein Auto konnte er nach wenigen Treppenstufen anhalten – die Vorderachse ragte in die Luft.

Für die Bergung des Autos musste ein Kran eingesetzt werden. Verletzt wurde niemand. Am Auto und an der Treppe entstand kein Schaden.

Deine Meinung