Touristen: Keine Zeit für Klee & Co
Aktualisiert

Touristen: Keine Zeit für Klee & Co

Bärengraben statt Klee-Museum, Bundesplatz statt Wankdorf-Stadion: Bei den Touristen in Bern stehen noch immer die klassischen Ausflugsziele auf dem Programm.

Trotz der intensiven Werbekampagne für Bern hoch 3: Der grosse Run auf die Bundeshauptstadt findet noch nicht statt (20 Minuten berichtete). Und: Die meisten Touristen bleiben nur ein, höchstens zwei Tage in Bern – da heisst es Prioritäten setzen, wie die Umfrage zeigt.

Was wollen sie sich in Bern auf Jeden fall ansehen?

Romina Hettinger (20), Argentinien

Mir gefällt Bern sehr gut, aber leider habe ich nur Zeit für den Bärengraben, bevor ich wieder abreise. Von Bern hoch 3 habe ich nichts gehört, aber das Klee-Museum hätte mich schon interessiert.

Werner Dober (62), Luzern

Bern hoch 3? Das sagt mir gar nichts. Keine Ahnung, was die Stadt zu bieten hat. Ich habe bloss aus einer Laune hier Halt gemacht. Wenn ich mehr Zeit hätte, würde ich das Stadion anschauen.

Monika Schopferer (34), Muttenz

Das Klee-Museum hätte ich gerne besucht, aber da wir mit unseren kleinen Kindern hier sind, schauen wir uns jetzt eben den Bärengraben an. Schade, dass es in der Altstadt so viele Baustellen hat.

Christoph Köllner (36), Liestal

Wir sind mit dem Velo und einem kleinen Kind unterwegs. Deshalb ist ein Museumsbesuch für uns jetzt nicht das Richtige. Einstein interessiert mich weniger, aber das Klee-Zentrum schon.

Janet Bradstreet (53), Australien

Ich und mein Mann sind nur auf der Durchfahrt mit dem Motorrad. Bern hoch 3 sagt uns nichts, wir wären auch nicht extra deswegen hergekommen. Heute geniessen wir lieber das schöne Wetter an der Aare.

Deine Meinung