11.11.2019 20:37

Touristen wollen weniger Schaden anrichten

Die Umfrage einer Buchungsplattform prophezeit die Reisetrends fürs kommende Jahr. Das Zauberwort heisst: bewusstes Reisen.

von
hum
11.11.2019
Die Buchungsplattform Booking.com hat 22'000 Menschen nach ihren Reiseplänen befragt. Daraus resultieren die acht folgenden Reisetrend-Vorhersagen.

Die Buchungsplattform Booking.com hat 22'000 Menschen nach ihren Reiseplänen befragt. Daraus resultieren die acht folgenden Reisetrend-Vorhersagen.

unsplash.com
Reisetrend 1: Der Second-City-TravellerIn Zeiten des Übertourismus machen sich viele Menschen Gedanken, ob sie die Top-Destinationen überhaupt noch besuchen wollen. Mehr als die Hälfte (54%) der Befragten gab an, nicht zu Übertourismus beitragen zu wollen. 51 Prozent würden gar eine ähnliche, weniger bekannte Destination vorziehen. Die Studie bezeichnet diese Menschen als «Second-City-Travellers», also Leute, die die «zweitbeste» Option bevorzugen.

Reisetrend 1: Der Second-City-TravellerIn Zeiten des Übertourismus machen sich viele Menschen Gedanken, ob sie die Top-Destinationen überhaupt noch besuchen wollen. Mehr als die Hälfte (54%) der Befragten gab an, nicht zu Übertourismus beitragen zu wollen. 51 Prozent würden gar eine ähnliche, weniger bekannte Destination vorziehen. Die Studie bezeichnet diese Menschen als «Second-City-Travellers», also Leute, die die «zweitbeste» Option bevorzugen.

unsplash.com
Reisetrend 2: Vertrauen in die TechnikDas Vertrauen in die Technik wächst auch in Sachen Reisen. 59 Prozent der Befragten wünschen sich einen Internetdienst, der ihnen völlig neue, überraschende Destinationen vorschlägt. 46 Prozent würden am liebsten vor Ort spontan Unterkünfte und Erlebnisse übers Internet buchen.

Reisetrend 2: Vertrauen in die TechnikDas Vertrauen in die Technik wächst auch in Sachen Reisen. 59 Prozent der Befragten wünschen sich einen Internetdienst, der ihnen völlig neue, überraschende Destinationen vorschlägt. 46 Prozent würden am liebsten vor Ort spontan Unterkünfte und Erlebnisse übers Internet buchen.

unsplash.com

Der westliche Tourist von heute kann so ziemlich alles tun, was ihm beliebt. Interessanterweise zeigt der Trend in Sachen Reisen langsam wieder in Richtung Langsamkeit und Bewusstsein. In der Welt herumjetten war gestern. Morgen ist man wieder gemütlich unterwegs, der Weg ist das Ziel. Das zumindest will die Umfrage der Buchungsplattform Booking.com vorhersagen. Die acht Reisetrends 2020 findest du in der Bildstrecke.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.