Aktualisiert 19.11.2007 16:33

Touristenbus verunfallt - eine Tote

Bei einem Busunglück in Ägypten sind eine französische Touristin getötet und 16 deutsche Urlauber verletzt worden.

Wie die ägyptischen Behörden mitteilten, überschlug sich der Bus am Samstag auf einer Wüstenstrasse im Süden des Landes, als er mit den Touristen auf dem Weg von Luxor zum Badeort Hurghada am Roten Meer war. Einige der Verletzten wurden zur weiteren Behandlung in die Hauptstadt Kairo gebracht, wie ein Sprecher des Gesundheitsministeriums sagte.

In Ägypten kommt es wegen mangelhaft gewarteter Fahrzeuge, schlechter Strassen und der Missachtung von Verkehrsregeln häufig zu tödlichen Unfällen. Nach Schätzungen der Polizei kommen dabei jedes Jahr rund 6.000 Menschen ums Leben. (dapd)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.