ZSC Lions: Trainer Crawford greift seine Spieler an
Publiziert

ZSC LionsTrainer Crawford greift seine Spieler an

Die 2:3-Niederlage nach Verlängerung der ZSC Lions in Biel vom Dienstag hatte ein Nachspiel. So kritisierte Trainer Marc Crawford drei seiner Akteure harsch.

von
mal
1 / 16
Überraschung für den ZSC in Biel: Die Zürcher verlieren im Seeland 2:3 nach Verlängerung.

Überraschung für den ZSC in Biel: Die Zürcher verlieren im Seeland 2:3 nach Verlängerung.

urs Lindt/freshfocus
Dabei sieht es bei Spielhälfte nicht gut aus für das Team von Kevin Schläpfer.

Dabei sieht es bei Spielhälfte nicht gut aus für das Team von Kevin Schläpfer.

Keystone/Sandro Campardo
Die Entscheidung fällt spät: Ahren Spylo gelingt nach 80 Sekunden der Verlängerung in Überzahl mit einem platzierten Handgelenkschuss das Siegtor.

Die Entscheidung fällt spät: Ahren Spylo gelingt nach 80 Sekunden der Verlängerung in Überzahl mit einem platzierten Handgelenkschuss das Siegtor.

urs Lindt/freshfocus

Meister ZSC Lions liegt zwar (noch) auf Rang 2, weiss derzeit jedoch alles andere als zu überzeugen. Vor allem ist die Konstanz verloren gegangen, dafür hat sich Überheblichkeit eingeschlichen. Am Dienstag gaben die Zürcher gegen Biel eine 2:0-Führung fahrlässig aus den Händen und verloren am Ende mit 2:3 nach Verlängerung. Trainer Marc Crawford hat auf jeden Fall genug – und greift nun zu neuen Massnahmen.

Nach dem Match in Biel kritisierte er einige seiner Spieler namentlich. Gegenüber dem «Tages Anzeiger» tobte der Kanadier: «Nilsson produzierte die dümmste Strafe, die ich je gesehen habe! Bärtschi und Trachsler zeigen überhaupt nichts! Wenn deine Leader nicht voranschreiten, wird es schwierig, etwas zu gewinnen.»

Folgen noch weitere Konsequenzen?

Päng! Wollte Crawford mit diesen Aussagen seinen Stars Dampf unter dem Hintern machen? Oder greift er gar zu drastischen Massnahmen, setzt einige am Freitag gegen die Lakers auf die Tribüne und bedient sich stattdessen beim Farmteam GCK Lions mit hungrigen Talenten (Malgin, Sitje, Bachofner)? Spannende Tage bei den ZSC Lions.

Deine Meinung