Nach nur einem Spiel: Trainer gibt Rücktritt live am TV bekannt
Aktualisiert

Nach nur einem SpielTrainer gibt Rücktritt live am TV bekannt

«Ich bleibe keine Minute länger hier», teilt Fabrizio Piccareta vor laufenden Kameras mit. Dabei übernahm der 44-jährige Italiener den englischen Drittligisten Swindown erst zwei Tage zuvor.

von
als

Es war Fabrizio Piccaretas erstes Spiel als Chefcoach von Swindon Town. Nachdem die italienische Fussballlegende Paolo Di Canio am Montag nach zwei Jahren seinen Rücktritt beim englischen Drittligisten bekanntgegeben hatte, übernahm der bisherige Assistent Piccareta vorübergehend. Der 43-jährige Italiener feierte am Mittwochabend einen tollen Einstand. Der Leader der League One gewann gegen die fünftplatzierten Tranmere Rovers diskussionslos 3:1.

Nach der Partie dann die dicke Überraschung: «Nach diesem Spiel, welches wirklich fantastisch war, möchte ich mitteilen, dass der ganze Staff per sofort zurücktreten wird», erklärte Piccareta im Interview mit «Sky Sports». Nicht nur er. Auch der Fitnesscoach und der Physio werden den Drittligisten verlassen. «Wir wollen hier keine Minute länger bleiben.» Nur wegen der Spieler sei er für die Partie gegen die Rovers geblieben.

Torhüter nach 20 Minuten ausgewechselt

Seine Beweggründe für den plötzlichen Rücktritt hielt er den TV-Zuschauern nicht vor. «Wir sind hier wegen Paolo (Di Canio, Anm. d. Red.); das, was die Mannschaft bisher erreicht hat, hat sie Paolo zu verdanken.»

Deine Meinung