Aktualisiert 13.08.2009 13:31

Fortuna DüsseldorfTrainingsabbruch nach Würge-Attacke

Eigentlich hätte Fortuna Düsseldorf momentan allen Grund zur Freude. Doch beim 2.-Liga-Klub herrscht Trübsal. Trainer Norbert Meier musste nach einer Würge-Attacke ein Trainingsspiel abbrechen.

von
fox

Fortuna Düsseldorf startete mit einem klaren 3:0 in die Saison der 2. Bundesliga. Zuvor brachte der Aufsteiger im DFB-Cup den grossen HSV an den Rand einer Niederlage und am Wochenende geht es zum ebenfalls stark gestarteten Union Berlin. Eigentlich alles Eitel Sonnenschein bei der Fortuna. Doch das Glück lacht den Düsseldorfern nicht.

Im Trainingsspiel gerieten sich die beiden Hünen Ranisav Jovanovic (192cm) und Robert Palikuca (196cm) in die Haare. Während dem Trainingsspiel würgte Stürmer Jovanovic seinen Verteidiger am Boden und hielt ihn im Schwitzkasten. Die Mitspieler konnten die beiden Streithähne trennen, Jovanovic schimpfte gemäss der «Bild» aber noch zwölf Minuten in Richtung des Kroaten. Dann hatte Trainer Norbert Meier genug. Er brach das Trainingsspiel ab und strafte die Mannschaft mit Lauftraining.

Was der Grund für die handfeste Auseinandersetzung war, blieb unklar. Die beiden Raufbolde schwiegen, Trainer Meier meinte trocken: «Das schwüle Wetter hat bei einigen wohl den Adrenalin-Spiegel erhöht.» Ob das Duo gebüsst wird, liess er noch offen.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.