Aktualisiert

ItalienTraktor-Künstler setzt Putin in die Landschaft

Kurz vor dem G-20-Gipfel hat ein italienischer Künstler den russischen Staatschef porträtiert – auf einem 135 Meter langen Feld.

von
chi
1 / 5
Flüchtiges Kunstwerk: Das Konterfei von Wladimir Putin auf einem Feld bei Verona. (3. Juli 2017)

Flüchtiges Kunstwerk: Das Konterfei von Wladimir Putin auf einem Feld bei Verona. (3. Juli 2017)

kein Anbieter/Dario Gambarin/AP
Anlässlich des letztjährigen US-Wahlkampf hat sich der Künstler Hillary Clinton angenommen...

Anlässlich des letztjährigen US-Wahlkampf hat sich der Künstler Hillary Clinton angenommen...

kein Anbieter
...sowie auch deren siegreichem Kontrahenten Donald Trump.

...sowie auch deren siegreichem Kontrahenten Donald Trump.

kein Anbieter/Dario Gambarin/AP

Der italienische Künstler Dario Gambarin hat mit seinem Traktor ein Putin-Porträt in die Landschaft gesetzt. Kurz vor dem G20-Gipfel in Hamburg tuckerte Gamabrin bei Verona so über ein Feld, dass ein 135 Meter grosses Bild des russischen Präsidenten entstand. Richtig sichtbar wird Wladimir Putin aber nur für Betrachter aus grosser Höhe. Allzulange wird das Bild auch nicht zu sehen sein. Wenn das Feld in den nächsten Tagen neu bestellt wird, verschwindet es wieder.

Gambarin hatte im vergangenen Jahr bereits ähnliche Porträts der US-Präsidentschaftskandidaten Donald Trump und Hillary Clinton geschaffen. Er vermesse das Feld vor einer solchen Aktion nicht, versicherte der Künstler. Für seine Riesenbilder genügten ihm sein gutes Auge und Geschick am Lenkrad.

Deine Meinung