Unfall im Kanton Wallis - Traktor rollt Abhang hinuter – Fahrer verletzt, zwei Kühe tot
Publiziert

Unfall im Kanton WallisTraktor rollt Abhang hinuter – Fahrer verletzt, zwei Kühe tot

Am Donnerstagnachmittag ereignete sich auf der Laxeralp VS ein tragischer Unfall: Ein Traktor mitsamt Anhänger kam unerwartet ins Rollen und konnte trotz Eingreifen des Lenkers nicht mehr rechtzeitig gestoppt werden.

von
Christian Holzer
1 / 4
Bild von der Unfallstelle: Ein Traktor stürzte am Donnerstagnachmittag mitsamt Tieranhänger den Abhang hinunter.

Bild von der Unfallstelle: Ein Traktor stürzte am Donnerstagnachmittag mitsamt Tieranhänger den Abhang hinunter.

Kapo Wallis
Der Unfall, bei dem ein 55-jähriger Mann verletzt wurde, ereignete sich gegen 14:15 Uhr auf der Laxeralp. Diese befindet sich oberhalb von Lax im Goms VS. 

Der Unfall, bei dem ein 55-jähriger Mann verletzt wurde, ereignete sich gegen 14:15 Uhr auf der Laxeralp. Diese befindet sich oberhalb von Lax im Goms VS.

Google Maps
Alarmierte Rettungssanitäter rückten umgehend zum abgelegenen Unfallort aus. 

Alarmierte Rettungssanitäter rückten umgehend zum abgelegenen Unfallort aus.

Air Zermatt

Am Donnerstagnachmittag musste die Air Zermatt mit zwei Helikoptern sowie die Feuerwehr, eine Ambulanz, Polizei und der Tierarzt auf die abgelegene Laxeralp im Kanton Wallis ausrücken. Kurz nach 14 Uhr ereignete sich dort, oberhalb von Lax im Goms, ein schwerer Unfall mit einem Traktor. Beim Unglück starben zwei Kühe, der 55-jährige Lenker und Landwirt wurde verletzt.

Bauer wollte Traktor stoppen

Der Bauer aus dem Kanton Wallis wollte fünf seiner Kühe auf die dortige Alp transportieren. «Beim Ausladen der Tiere geriet der Traktor mit Anhänger aus derzeit nicht geklärten Gründen vorwärts ins Rollen», rapportiert die Kapo Wallis. Der Bauer bemerkte dies und versuchte sofort, den Traktor mitsamt Anhänger zu stoppen. So sprang der 55-Jährige in die Führerkabine und versuchte, das Gefährt zu bremsen. Nach einigen Metern kam das Gefährt jedoch von der Strasse ab. Der Traktor sürzte mitsamt dem Fahrer und den fünf Kühen im Anhänger die Böschung hinunter, überschlug sich und kam erst 50 Meter unterhalb der Strasse zum Stillstand.

Mit dem Helikopter ins Inselspital

Drittpersonen alarmierten die Einsatzzentrale der Walliser Rettungsorganisation. «Nach der medizinischen Erstversorgung auf der Unfallstelle wurde der Mann verletzt mit einem Helikopter der Air Zermatt ins Inselspital Bern eingeliefert», teilt die Kapo mit. Zwei der fünf Kühe starben beim Unfall.

Die Staatanwaltschaft hat in Zusammenarbeit mit der Kantonspolizei die Ermittlungen aufgenommen – der Unfall wird nun untersucht.

Deine Meinung

1 Kommentar