Belfaux FR: Traktor überhitzt – Feld steht im Flammen
Aktualisiert

Belfaux FRTraktor überhitzt – Feld steht im Flammen

Trockenheit und Hitze haben Folgen im Kanton Freiburg: Bei Belfaux brennt ein Feld.

von
zum
1 / 4
Am Mittag ging der Alarm ein: Bei Belfaux FR stand ein Feld in Flammen.

Am Mittag ging der Alarm ein: Bei Belfaux FR stand ein Feld in Flammen.

Leser-Reporter
Bei der Trockenheit wurde das Feld rasend schnell ein Raub der Flammen.

Bei der Trockenheit wurde das Feld rasend schnell ein Raub der Flammen.

Leser-Reporter
Der Rauch war weitherum zu sehen.

Der Rauch war weitherum zu sehen.

Leser-Reporter

«Um 12.49 Uhr ging der Alarm ein», sagt Isabelle Pauchard von der Kantonspolizei Freiburg. Die Flammen haben fast 6000 Quadratmeter Land zerstört. Gemäss ersten Erkenntnissen ist der überhitze Motor eines Traktors der Grund für den Brandausbruch.

Im Kanton Freiburg wurde den Bauern aufgrund der Trockenheit bereits vergangene Woche untersagt, Wasser zur Bewässerung der Felder aus Flüssen und Seen abzupumpen. Zudem erliess der Kanton ein Feuerverbot.

Deine Meinung