Basel: Tram bei Bankverein entgleist – Chaos im Feierabendverkehr

Aktualisiert

BaselZwei Entgleisungen an gleicher Stelle – Verkehrsbetriebe rätseln

In Basel ist am Dienstagabend beim Bankverein ein Tram entgleist. Mehrere Tramlinien waren blockiert und mussten umgeleitet werden. Die BVB untersucht den Vorfall und hat Massnahmen eingeleitet.

von
Lukas Hausendorf
Steve Last
1 / 6
Beim Bankverein ist am Dienstagabend ein Tram der Linie 2 entgleist.

Beim Bankverein ist am Dienstagabend ein Tram der Linie 2 entgleist.

20 Minuten/Steve Last
Der Unfall passierte kurz vor 17 Uhr zur Hauptverkehrszeit. Von der Blockade sind mehrere Tramlinien betroffen.

Der Unfall passierte kurz vor 17 Uhr zur Hauptverkehrszeit. Von der Blockade sind mehrere Tramlinien betroffen.

20 Minuten/Steve Last
Praktisch alle Tramlinien mussten in der Folge umgeleitet werden, was zu einem grösseren Chaos in der Innenstadt führte.

Praktisch alle Tramlinien mussten in der Folge umgeleitet werden, was zu einem grösseren Chaos in der Innenstadt führte.

20 Minuten/Vanessa Travasci

«Nichts geht mehr», melden News-Scouts aus der Basler Innenstadt. Am Dienstagabend während der Hauptverkehrszeit ist beim Knotenpunkt Bankverein ein Tram entgleist. In der Folge mussten praktisch alle Tramlinien umgeleitet werden und es kam zu grösseren Verspätungen. Die Basler Verkehrsbetriebe meldeten die Störung kurz nach 17 Uhr. 

Ein Augenschein eines 20-Minuten-Reporters vor Ort zeigt, dass ein Tramwagen der Linie 2 aus dem Gleis gesprungen ist. Ein grösseres Aufgebot der Feuerwehr ist angerückt, um den Wagen zurück in die Spur zu heben. Erst vor einer Woche sei an praktisch der gleichen Stelle schon ein Tram der Linie 2 entgleist, berichtete die «Basler Zeitung». Ein Blick in die Timeline der BVB auf Twitter zeigt, dass es am 7. November ebenfalls am Bankverein schon zu einer grösseren Störung gekommen war.

Untersuchungen «in alle Richtungen»

Weshalb die gleichen Trams an der gleichen Stelle aus den Schienen gesprungen sind, ist derzeit noch unklar. «Wir schauen derzeit in alle Richtungen, Fachleute analysieren alles. Aber die Untersuchungen sind sehr aufwändig», sagt BVB-Sprecher Matthias Steiger zu 20 Minuten.

Zum Vergleich: Im Dezember 2020 sprang an der Schifflände ein ähnlicher Tramzug der Linie 6 mit dem hinteren Fahrwerk eines Wagons aus den Schienen. Lange blieb unklar, was zum kuriosen Unfall geführt hatte. Erst im Januar 2021 konnte 20 Minuten über die Ursache berichten: Ein Metallteil hatte sich aus der Spurkranzschmierung des Trams gelöst und hatte es aus der Schiene gehoben.

Auf der Linie 2 hat die BVB nun Massnahmen ergriffen. Laut Steiger verkehren dort ab sofort keine älteren Tramzüge mehr, die von den jüngsten Entgleisungen betroffen sind. Auch wurde die Höchstgeschwindigkeit auf dem verdächtigen Gleis auf der Bankverein-Kreuzung in Richtung Kirschgarten von zwölf auf fünf Kilometer pro Stunde reduziert.

Aktivier jetzt den Basel-Push!

Deine Meinung