Zürich : Tram kollidiert mit Auto – eine Person verletzt
Aktualisiert

Zürich Tram kollidiert mit Auto – eine Person verletzt

Im Zürcher Kreis 5 ist am Donnerstag ein Auto mit einem Tram kollidiert. Der Unfall hat Auswirkungen auf den Tramverkehr.

von
kaf
Wegen des Unfalls stehen Krankenwagen und Polizei an der Pfingstweidstrasse im Einsatz.

Wegen des Unfalls stehen Krankenwagen und Polizei an der Pfingstweidstrasse im Einsatz.

Leser-Reporter

Auf Höhe der Duttweilerbrücke an der Pfingstweidstrasse in Zürich ist am Donnerstagmittag ein Tram der Linie 4 mit einem Auto kollidiert. Dabei sei der Autolenker verletzt worden, teilten die Verkehrsbetriebe Zürich VBZ auf Anfrage der Nachrichtenagentur Keystone-SDA mit.

Das Autofahrer habe höchst wahrscheinlich das Rotlicht missachtet und sei nach der Kollision mit dem Tram in eine Ampel geprallt, wie ein Leser-Reporter erzählt.

Die Kollision hatte Auswirkungen auf den Tramverkehr: Die Linie 4 verkehrte nur noch zwischen Tiefenbrunnen und Escher-Wyss-Platz. Ab da bis zum Bahnhof Altstetten waren Busse im Einsatz. (kaf/sda)

Deine Meinung