Aktualisiert 09.11.2020 20:01

Arlesheim BLTram kracht in Auto, Bub (6) von herumfliegender Stange getroffen

In Arlesheim sind bei einer Kollision zwischen einem Tram der Linie 10 und einem Auto am Montag zwei Personen verletzt worden.

von
Lukas Hausendorf
1 / 5
Bei einer Kollision mit einem Tram der Linie 10 am Montagnachmittag in Arlesheim wurde die 74-jährige Lenkerin eines Autos verletzt.

Bei einer Kollision mit einem Tram der Linie 10 am Montagnachmittag in Arlesheim wurde die 74-jährige Lenkerin eines Autos verletzt.

Polizei BL
Die Frau musste von der Feuerwehr befreit und ins Spital gebracht werden,.

Die Frau musste von der Feuerwehr befreit und ins Spital gebracht werden,.

Leser-Reporter
Ein sechsjähriger Bub wurde ebenfalls verletzt. Er wurde von einer herumfliegenden Absperrstange getroffen und musste in ein Spital gebracht werden.

Ein sechsjähriger Bub wurde ebenfalls verletzt. Er wurde von einer herumfliegenden Absperrstange getroffen und musste in ein Spital gebracht werden.

Polizei BL

Kurz vor 13.30 Uhr erfasste ein talwärts in Richtung Basel fahrendes Tram der Linie 10 in Arlesheim auf der Kreuzung Baselstrasse/Birseckstrasse ein Auto. Durch die Kollision wurde die74-jährige Lenkerin des Autos verletzt. Sie musste durch die Feuerwehr geborgen werden und wurde in ein Spital gebracht. Verletzt wurde auch ein sechsjähriger Knabe, der sich im Bereich der Fussgängerüberquerung aufhielt. Er wurde von einer herumfliegende Absperrstange getroffen und musste ebenfalls hospitalisiert werden.

Der Trambetrieb zwischen dem Bahnhof Dornach-Arlesheim und Münchenstein war in der Folge unterbrochen. Das Unfallauto erlitt Totalschaden.

Gemäss bisherigen Erkenntnissen der Baselbieter Polizei kam es zum Unfall, als die Autolenkerin vom Vorplatz einer Liegenschaft an der Baselstrasse in die Birseckstrasse einfahren wollte. Dabei übersah sie aus noch nicht geklärten Gründen das Tram, welches von links her kommend in Richtung Basel fuhr.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.