Unfall in Genf: Tram vs. Bagger endet unentschieden
Aktualisiert

Unfall in GenfTram vs. Bagger endet unentschieden

In Thônex GE hat sich ein Unfall der ungewöhnlichen Art ereignet: Ein Schaufellader versperrte einem Tram den Weg, es kam zur Kollision. Verletzt wurde niemand und auch der Verkehr läuft wieder.

Die Fahrgäste der Tramlinie 12, die vom Genfer Vorort Moillesulaz Richtung Innenstadt fuhr, erlebten heute kurz nach 13.30 Uhr einen Schreckmoment: Ihr Gefährt prallte mit voller Wucht in einen Bagger. Das Tram wurde dabei im vorderen Bereich leicht beschädigt.

Der Bagger verlor einen Teil seiner Ladung und wurde ebenfalls leicht beschädigt. Personen kamen beim Unfall nicht zu Schaden. Wie die Verkehrsbetriebe Genf gegenüber 20 Minutes erklärten, musste der Verkehr nur gerade für rund 20 Minuten gesperrt werden. (20 Minuten)

Deine Meinung