Aktualisiert 08.07.2014 10:00

Zürich

Tramstrecke beim Limmatplatz blockiert

Zwischen dem Zürcher Hauptbahnhof und dem Escher-Wyss-Platz am Dienstagmorgen nichts mehr: Acht Trams stauten sich - der Grund war eine technische Störung.

von
som
Zwischen dem Limmatplatz und dem Hauptbahnhof stauen sich die Trams.

Zwischen dem Limmatplatz und dem Hauptbahnhof stauen sich die Trams.

Ärger für die Pendler im Zürcher Stadtzentrum am Dienstagmorgen: Zwischen dem Escher-Wyss-Platz und dem Bahnhofquai standen die Trams von halb acht bis viertel vor elf Uhr morgens still, wie ein Leser-Reporter berichtet: «Nichts ging mehr.» So stauten sich auf der Strecke acht Trams der Linie 4, 13 und 17. «Ich musste ab dem Escher-Wyss-Platz zum Hauptbahnhof laufen - das ist sehr weit», so der Leser-Reporter.

Grund für die Streckenblockierung war eine technische Störung beim Sihlquai, wie VBZ-Sprecherin Daniela Tobler sagt: «Dort ist ein Tram der Linie 17 aus unbekannten Gründen ausgefallen.» Es wurde kurz vor elf Uhr abgeschleppt. Auf der betroffenen Strecke waren Autobusse im Einsatz.

Fehler gefunden?Jetzt melden.