Transfer-Hickhack um Diego
Aktualisiert

Transfer-Hickhack um Diego

Immer wieder gibt es Gerüchte um die Zukunft von Werder Bremens Spielmacher Diego. Mal soll er bleiben, mal wird er gehen. Sein Vater schwärmt, dass der Brasilianer gerne bei Real spielen würde. Bremen-Boss Born hat nun ein Machtwort gesprochen: «Diego wird Werder nur über meine Leiche verlassen.»

Seit Monaten wird Diego mit Vereinen aus ganz Europa in Verbindung gebracht. Chelsea und Juventus Turin haben dem Brasilianer von Werder Bremen bereits konkrete Angebote gemacht. Und auch Real Madrid und der FC Barcelona sollen am Ballzauberer von der Weser interessiert sein.

Diego hat bei Werder einen Vertrag bis im Juni 2011 und betont in Interviews auch immer, dass er diesen erfüllen möchte. So recht glauben mag man ihm dies allerdings nicht, denn sein Verhalten wirkt nicht immer so überzeugend wie seine Aussagen: «Die Entscheidung liegt beim Verein. Wenn Klaus Allofs und der Präsident sagen, dass ich bleiben soll, dann spiele ich weiter für Werder Bremen», erklärte er noch am Montag in einem Interview. Am gleichen Abend traf er sich gemäss «sportbild.de» jedoch mit dem Sportdirektor von Juventus Turin.

Vater und Präsident mischen sich ein

Sein Vater und Manager Djair da Cunha brachte kürzlich noch mehr Unruhe in die ganze Angelegenheit. Gegenüber der spanischen Sportzeitung «Marca» erklärte er, dass «Diego sehr gerne bei Madrid spielen würde. Das ist ein ganz grosser Klub.» Ein offizielles Angebot der «Königlichen» für seinen Sohn liege allerdings noch nicht vor. «Wenn aber ein Angebot kommt, müssen wir darüber reden.»

Ziemlich genervt vom ganzen Hin und Her um den brasilianischen Nationalspieler zeigt sich Werder-Boss Jürgen L. Born. Auf die ständigen Fragen zu einem möglichen Diego-Transfer sagte der Präsident: «Wer Diego kaufen will, muss mich vorher ermorden. Er wird Werder nur über meine Leiche verlassen.» Trotz aller Unverkäuflichkeits-Erklärungen der Klubführung ist nicht damit zu rechnen, dass der Transfer-Hickhack um Diego in Kürze enden wird.

(pre)

Deine Meinung