Verpatzter Auftritt: «Transformers»-Regisseur läuft einfach davon
Aktualisiert

Verpatzter Auftritt«Transformers»-Regisseur läuft einfach davon

Eigentlich sollte Michael Bay für Samsungs gekrümmten Fernseher Werbung machen. Doch ohne Skript ist der Star-Regisseur aufgeschmissen und flüchtet kurzerhand von der Bühne.

von
tob

Der Hollywood-Regisseur Michael Bay war Stargast der Samsung-Präsentation an der Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas. Eigentlich hätte er bei seinem Auftritt ein gutes Wort für Samsungs gekrümmten 105-Zoll-LED-Fernseher einlegen sollen. Doch die Aktion endete in einem Desaster. Obwohl der Star-Regisseur Filme wie «Transformers» oder «Armageddon» in Szene gesetzt hat, verschlug es ihm die Sprache. Grund war ein defekter Telepromter, ohne dessen Hilfe Bay aufgeschmissen war.

Auch das Improvisieren gelang dem Regisseur nicht, weshalb er schliesslich mit den Worten «Entschuldigung, es tut mir leid» von der Bühne stürmte. Zurück liess der Regisseur einen verdutzten Samsung-Manager. Dieser nahm Bays Aussetzer mit Humor und bedankte sich für seinen «Auftritt», bevor er zum nächsten Thema überleitete.

Dem Regisseur war die Sache extrem peinlich. «Wow, ich habe mich bei der Präsentation blamiert», schreibt Bay nach dem Fauxpas auf der Bühne in seinem Blog. Als Grund für seinen Aussetzer nannte er Lampenfieber. «Live-Shows sind wohl einfach nicht mein Ding», sagt Bay.

Deine Meinung