Aktualisiert 24.02.2014 11:15

Tote bei Brückeneinsturz

Trauerzug stürzt samt Sarg in die Tiefe

In Vietnam ist das Drahtseil einer Brücke während einer Beerdigung gerissen. Dutzende Personen befanden sich darauf. Sie stürzten rund 20 Meter in die Tiefe einer felsigen Schlucht.

Bei einem Brückeneinsturz während einer Beerdigung wurden 27 Menschen verletzt, mindestens sieben Personen starben.

Bei einem Brückeneinsturz während einer Beerdigung wurden 27 Menschen verletzt, mindestens sieben Personen starben.

Bei einem Unfall während eines Trauermarschs in Vietnam sind mindestens sieben Menschen ums Leben gekommen. Als der Trauerzug über eine Brücke in der Provinz Lai Chau zog, sei das Drahtseil auf einer Seite gerissen, erklärte Polizeisprecher Phung Quang Tuyen am Montag. Die Menschen seien samt dem Sarg rund 20 Meter in die Tiefe einer felsigen Schlucht gestürzt.

37 Menschen seien verletzt worden, 23 von ihnen schwer, sagte Tuyen. «Es war eine fürchterliche Szene», sagte er. «Die Leute schrien und heulten.» Der Sarg landete in einem reissenden Fluss.

Die Brücke war erst vor einem Jahr gebaut worden. Eine Ermittlung zur Unfallursache wurde eingeleitet. Das Onlineportal VnExpress berichtete, die Vibration durch die vielen Menschen auf der Brücke könne die Ursache für den Riss des Drahtseils gewesen sein. (sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.