Publiziert

Schweizer SkigebieteTraumverhältnisse zum Saisonende

Schneesportler dürfen sich nochmals freuen: Beste Wetter- und Pistenverhältnisse versprechen ein Traumwochenende in den Bergen.

von
cit
1 / 6
Das Innerschweizer Skigebiet Engelberg Titlis trumpft zum Saisonende nochmals mit Traumverhältnissen auf - Pulverschnee inklusive.

Das Innerschweizer Skigebiet Engelberg Titlis trumpft zum Saisonende nochmals mit Traumverhältnissen auf - Pulverschnee inklusive.

Emanuel Ammon/aura
Auch in Arosa Lenzerheide dürfen sich Schneehungrige auf ein letztes Traumwochenende freuen, bevor das zusammenhängende Skigebiet die Wintersaison beendet.

Auch in Arosa Lenzerheide dürfen sich Schneehungrige auf ein letztes Traumwochenende freuen, bevor das zusammenhängende Skigebiet die Wintersaison beendet.

Nina Mattli
Viel Sonnenschein verspricht auch ein Abstecher nach Davos: Die Pisten sind noch bis und mit 19. April geöffnet.

Viel Sonnenschein verspricht auch ein Abstecher nach Davos: Die Pisten sind noch bis und mit 19. April geöffnet.

Davos Klosters

Zum Saisonende meinen es die Wettergötter nochmals gut mit den Wintersportlern: Pulverschnee, beste Pistenverhältnisse und sonniges Wetter locken nochmals auf die Schweizer Skipisten. Im Überblick sehen Sie, in welchen Regionen Sie am Wochenende nochmals die Piste unsicher machen können.

Engelberg-Titlis

Dank mehr als einem Meter Neuschnee vermeldet das Innerschweizer Skigebiet beste Verhältnisse zum Frühlingsskifahren: Alle Pisten sowie die Talabfahrt bis ins Dorf hinunter sind offen. Die Talabfahrt wird zudem bis Sonntag täglich präpariert und je nach Schneeverhältnissen bis zum 19. April offen bleiben. Die Anlagen auf den Jochpass sowie das Berghaus Jochpass sind durchgehend bis zum 26. April offen. Die Skiliftanlagen auf dem Gletscher werden voraussichtlich bis am Pfingstmontag, 25. Mai geöffnet haben.

Arosa Lenzerheide

Auf einen phänomenalen Saisonabschluss darf sich Arosa Lenzerheide freuen: Die Pistenverhältnisse sind am Seasonending-Wochenende nach wie vor top. Die Anlagen haben noch bis und mit Sonntag, 12. April geöffnet. Da bleibt genügend Zeit, um am einen oder anderen sonnigen Berghang nochmals Après-Ski-Stimmung zu geniessen.

Davos Klosters

Frühlingsgefühle kommen auch in Davos Klosters nochmals auf: Pistenspass ist wie im Januar bei hervorragenden Schneeverhältnissen garantiert sowie Sonnenschein pur, vermeldet das Skigebiet. Die Anlagen auf dem Jakobshorn, Bergrestaurants und Schneebars haben bis 19. April geöffnet und feiern ein ausgelassenes Ende der Wintersaison 2014/15.

Laax

Die Pistenverhältnisse in den oberen Lagen sind dank dem Schneefall von vergangener Woche ideal und super zum Frühlingsski- und Snowboardfahren. Auch die Aussichten aufs Wochenende sehen gut aus: Mehrheitlich verspricht es sonnig zu werden. Zudem sind nach wie vor 19 von 29 Anlagen bis zum 12. April geöffnet sowie die Talabfahrt nach Laax.

Saas-Fee

Das Walliser Wintersportgebiet kann sich dank seiner Höhenlage nie über mangelnde Schneeverhältnisse beklagen. Auch heuer dürfen sich Wintersportler nochmals freuen: Die Pistenverhältnisse sind auch amWochenende hervorragend, denn das Skigebiet profitiert vor allem von der Höhenlage. Am Morgen sei der Schnee kompakt, aber sehr griffig. Diese Kombination sorgt für hohen Fahrspass bei den Schneesportlern und dem Frühlingsskifahren steht in den nächsten Tagen nichts im Wege.

Gstaad

Nach wie vor lockt auch das Berner Oberland mit hervorragend präparierten Pisten im Bereich Schönried Horneggli und Saanewald-Hornberg sowie auf dem Glacier 3000. Der Betrieb der Sesselbahnen Schönried Horneggli und Saanewald-Hornberg (Einstieg via Sesselbahn Schönried-Horneggli) sowie des Skilifts Hornfluh ist bis zum Sonntag, 12. April 2015 verlängert worden und für den Skibetrieb gemäss regulären Betriebszeiten offen. Das Gebiet Glacier 3000 ist noch bis und mit 3. Mai für den Wintersport geöffnet.

Und das Beste am Frühlingsskifahren: Nach ein paar Schwüngen im Schnee darf man getrost auch noch ein paar Sonnenstrahlen auf der Sonnenterrasse geniessen. Mit einem Après-Ski-Drink lässt es sich die Saison nämlich umso genüsslicher abschliessen.

Deine Meinung