15.01.2019 21:48

StudieTreffen Xbox-Spieler besser als PS4-Gamer?

Der Elektronikhersteller LG will mit seiner Studie zeigen, welches die besten Gamer sind. Ganz ernst zu nehmen ist das Resultat wohl nicht.

von
obs

Xbox-Gamer sollen schneller und genauer treffen als alle anderen Spieler. Nur Werbung für «Call of Duty: Black Ops 4»? (Quelle: Activision)

Der Streit ist so alt wie Games selbst: Auf welcher Plattform spielen die Gamer am besten? Welche Plattform-Besitzer sind die besten Spieler? Haben PS4-Zocker das Gamen besser im Griff als Xbox-Spieler? Oder sind es die PC-Spieler, die alle anderen abtrocknen?

Um den Disput zu beenden, hat der Technologie-Gigant LG zusammen mit dem Gamepublisher Activision Testresultate veröffentlicht. Gemessen wurden dazu die Reaktionszeit, Treffer aufs Ziel, Fehlschüsse, Genauigkeit und wie schnell das Ziel getroffen wurde. An den Tests nahmen rund 1400 Spieler teil, verglichen wurden PC-, PS4- und Xbox-Spieler. Das Resultat überrascht.

PC-Spieler sind Nieten

So haben die PC-Spieler zwar den mit Abstand schnellsten Triggerfinger, sind aber Luschen, was die Treffergenauigkeit anbelangt. Generell erwiesen sich Konsolenspieler genauer als PC-Spieler: Sie trafen schneller mehr Ziele. Unter den Konsolen waren Xbox-Spieler mit einem Reaktionswert (inklusive Treffer) von 79,7 Prozent besser als PS4-Spieler (71,9 Prozent). Die PC-Spieler erreichten einen Wert von 62,2 Prozent. Xbox-Spieler trafen 78 Prozent der Ziele, PS4-Spieler 74 Prozent und PC-Spieler gerade mal 70 Prozent.

Die Studie ist aber wegen der fehlenden wissenschaftlichen Grundlage alles andere als ernst zu nehmen. Sie dient mit ihrer provokanten These eher dem Marketing, insbesondere des Acitivision-Games «Call of Duty: Black Ops 4». Mit dem LG Reaction Test können Interessierte ihre Reaktionszeit auch selbst messen.

Ray Tracing in «Control»

«Control» zählt zu den insgesamt elf Games, die Ray Tracing als erstes unterstützen werden. (Video: NVIDIA Geforce)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.