Aktualisiert

Treibstoff wird in der Schweiz wieder billiger

BP und Avia gaben als erste führende Mineralölgesellschaften bekannt, dass sie die Literpreise für Benzin und Dieselöl am Dienstag um jeweils drei Rappen senken.

BP und Avia senken die Andienungspreise für den Liter Benzin Bleifrei 95 und 98 sowie Dieselöl um jeweils drei Rappen. BP-Sprecherin Isabelle Thommen begründete den Schritt auf Anfrage in Zug mit gesunkenen Produktenotierungen am Spotmarkt in Rotterdam sowie tieferen Frachtgebühren auf dem Rhein. Zudem sei der Dollarkurs relativ tief. Von anderen Firmen waren zunächst keine Entscheide bekannt.

Noch vor rund einem Monat hatten die Durchschnittspreise für Bleifrei 95 und 98 mit 1,68 beziehungsweise 1,72 Franken je Liter Jahreshöchstwerte erklommen. Begründet wurden die Aufschläge damals mit der Ölpreishausse und den damit verbundenen höheren Beschaffungspreisen. Die Ölpreishausse war auf die Spannungen um den Iran und sein Atomprogramm, die anhaltende Gewalt in Nigeria und den Beginn der Autoreisesaison in den USA zurückgeführt worden. (dapd)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.