27.12.2016 23:14

Geköpftes TierTreibt ein Katzenhasser sein Unwesen?

Eine Katze wurde in Grenchen SO mit abgetrenntem Kopf gefunden. Unklar ist, ob ein Mensch ihr das angetan hat – oder ein anderes Tier.

von
num
Ernst Scheurer trauert um seine Katze Mutzi.

Ernst Scheurer trauert um seine Katze Mutzi.

Screenshot TeleM1

Mutzi, die Katze von Ernst Scheurer (58) aus Grenchen SO, tauchte nicht mehr auf. Bei der Polizei erfuhr er, dass Anwohner sein geliebtes Tierchen in der Nähe seines Hauses gefunden hatten – mit abgetrenntem Kopf, wie Tele M1 berichtet.

Nun bleiben Scheurer nur noch Fotos von Mutzi. Gegenüber dem Sender sagt er, dass die Katze quasi ein Familienmitglied geworden sei. «Und dann erfährt man, auf welche brutale Art und Weise dem lieben Tier ein Ende bereitet worden ist.»

Anzeige gegen unbekannt

Paul Maurer hatte das Tier gefunden. Er sagt: «Es ist traurig, es sah so aus, als wäre der Kopf abgeschnitten worden.» Besitzer Scheurer ging zur Kadaversammelstelle, um sein Tier zu sehen. Und er ist überzeugt, dass ein Katzenhasser sein Unwesen getrieben und sein Tier getötet hat.

Bei der Polizei sind keine weiteren ähnliche Fälle bekannt. Möglich ist laut Tele M1 auch, dass ein anderes Tier die Katze getötet hat. Scheurer will dennoch Anzeige gegen unbekannt einreichen.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.