Trennung von Staat und Religion

Aktualisiert

Trennung von Staat und Religion

Nach dem Mord an einem Richter in Ankara haben gestern zahlreiche Türken für die Beibehaltung der Trennung von Staat und Religion in ihrem Land demonstriert.

Zu den 25000 Demonstranten gehörten auch die Vorsitzenden der obersten Gerichtsinstanzen des Landes. Ein 29-jähriger islamisch-nationalistischer Anwalt hatte den Richter am Mittwoch aus Rache für ein Urteil zum Kopftuchverbot erschossen. Unterdessen hat die Polizei bei der Suche nach möglichen Komplizen und Hintermännern des Täters vier Personen festgenommen.

Deine Meinung