Aktualisiert 29.09.2009 21:18

Keine Beute gemacht

Tresor gestohlen

Unbekannte Einbrecher haben in der Nacht auf Dienstag in Meisterschwanden AG einen Tresor aus einem Geschäft gestohlen.

Sie brachten den Geldschrank mit einem gestohlenen Auto in den Wald. Als die Polizei eintraf, liessen sie den Tresor zurück und flüchteten.

Ein Anwohner war um 5 Uhr am Morgen auf das Auto mit Tessiner Nummernschildern aufmerksam geworden, wie die Aargauer Kantonspolizei mitteilte. Der Mann alarmierte die Polizei, welche feststellte, dass die Schilder zur Fahndung ausgeschrieben waren.

Eine zivile Patrouille fand das Auto schliesslich verlassen in einem Waldstück ausgangs Dorf. Aus dem Wald waren Geräusche zu vernehmen, worauf weitere Patrouillen anrückten. Beim Durchkämmen des Waldstücks stiessen die Polizisten auf den ungeöffneten Tresor.

Von den Einbrechern fehlte hingegen jede Spur. Eine intensive Fahndung, bei der auch ein Polizeihund im Einsatz war, blieb ohne Erfolg. Aus dem Geschäft wurde ausser dem Tresor nichts entwendet. Die Einbrecher haben demnach keine Beute gemacht. (sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.