Aktualisiert 27.10.2009 22:21

Neue MascheTrickbetrüger mit Stadtplan

Mit einer neuen Masche sind in Basel Trickdiebe am Werk. Täglich gehen bei der Polizei Anzeigen von Geschädigten ein.

von
Lukas Bertschmann

In der Wilhelm-His-Strasse wurde am Montag kurz vor 10 Uhr eine 74-jährige Rentnerin an einer Gehhilfe von einem Passanten nach dem Weg gefragt. Dazu hielt er ihr einen Stadtplan hin. Plötzlich kam ein zweiter Mann dazu und riss die Handtasche der älteren Dame vom Gehgerät, während der erste die Rentnerin gegen eine Wand drückte. Nur kurze Zeit später wurde der gleiche Trick in der Schönbeinstrasse an einer 69-Jährigen versucht. Sie bemerkte aber, dass es sich um einen Berner Stadtplan handelte, und konnte den Diebstahl durch ihre energische Reaktion vereiteln.

Dank sofortiger Fahndung wurden drei Verdächtige verhaftet. «Die Rumänen zwischen 23 und 39 Jahren hatten einen Berner Stadtplan dabei», sagt Kriminalkommissär Markus Melzl. Das Problem ist akut: Allein letzte ­Woche wurden der Polizei 27 Trick- und Taschendiebstähle angezeigt – unter an­derem mit Ablenkungen wie nach Wechselgeld fragen oder eine «unabsichtliche» Kleckerei am Opfer entfernen zu wollen.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.