Herisau: Trickdieb bestiehlt Ehepaar
Aktualisiert

HerisauTrickdieb bestiehlt Ehepaar

Ein Trickdieb hat am Dienstagnachmittag in Herisau einem pensionierten Ehepaar auf dem Parkplatz einer Bank 2000 Franken aus dem Portemonnaie gestohlen - mit einem üblen Trick, wie die Ausserrhoder Kantonspolizei am Mittwoch meldete.

Ein Senior hatte in der Bank Geld abgehoben. Auf dem Parkplatz stieg er ins Auto und übergab sein Portemonnaie seiner Frau, die auf dem Beifahrersitz sass. Da kam ein Mann, klopfte an die Scheibe und bat die Seniorin, ihm Münzen für die Parkuhr zu wechseln.

Als die Frau das Portemonnaie öffnete, griff der Mann hinein um der hilfsbereiten Frau zu zeigen, welche Münzen er angeblich benötige. Dabei muss der Dieb ins Notenfach gegriffen und zwei 1000er-Noten an sich genommen haben. Das Ehepaar bemerkte den Diebstahl erst, als es auf der Post Einzahlungen machen wollte.

(sda)

Deine Meinung