Aktualisiert 16.03.2006 16:32

Triebwagen nach Kollision mit Auto entgleist

Auf der Bahnlinie Biel - Ins ist am Donnerstag ein Triebwagen der Regionalbahn nach der Kollision mit einem Auto entgleist.

Wie die Kantonspolizei Bern mitteilte, wurde niemand verletzt. Der Sachschaden beläuft sich auf über 125.000 Franken. Der Unfall ereignete sich kurz vor Mittag bei Sutz-Lattrigen, als der Autolenker über einen unbewachten Bahnübergang auf den Parkplatz eines Restaurants einbiegen wollte. Der herannahende Regionalzug der Aare-Seeland Mobil AG konnte die Kollision trotz Schnellbremsung nicht verhindern. Durch den Zusammenprall wurde das Auto auf die andere Seite geschleudert und kam an einer Hauswand zum Stehen. Der Bahnbetrieb zwischen Biel und Sutz-Lattrigen war während mehreren Stunden unterbrochen. Ersatzbusse wurden eingesetzt. (dapd)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.