Naomi Campbell: Trip im Privatjet zum Geburtstag

Aktualisiert

Naomi CampbellTrip im Privatjet zum Geburtstag

Naomi Campbell hat Zehntausende von Pfund für die Geburtstagsüberraschung ihres Freundes verjubelt. Ein Milliardär ist nun einmal nicht so einfach zu überraschen.

Das 39-jährige Supermodel hat eigens einen Privatjet für weniger als 24 Stunden gemietet, um mit dem russischen Milliardär Vladislav Doronin nach Marokko zu fliegen. Dort schenkte sie ihm einen riesigen Sport-Themenkuchen, der mit einem Boxring, einem Rennwagen und einem Tennisschläger verziert war.

Ein Insider dazu: «Naomi wollte Vladislav unbedingt verwöhnen. Er war von der Überraschung total begeistert. Es mag ein wenig extravagant sein, das alles für nur einen Abend aufzufahren, aber sie wollte mit ihm auf ihre Art feiern.»

Das Paar ist am Samstagmorgen, 31. Oktober, um drei Uhr morgens in Marokko eingetroffen. Am folgenden Tag flog Campbell weiter nach Abu Dhabi und Tansania, wo sie in den folgenden Tagen ehrenamtlich für die «White Ribbon Alliance», eine Kampagne von Männern gegen Männergewalt an Frauen, arbeitete.

Das britische Model: «Das ist der romantischste Ort, den ich mir vorstellen kann. Ich finde hier alles grossartig. Ich bin so aufgeregt wegen der White Ribbon Alliance.»

Campbell und Doronin, der in seinem Heimatland den Spitznamen ‚Donald Trump von Russland' trägt, sind seit vergangenem Jahr ein Paar.

Im August letzten Jahres wurde berichtet, dass der wohlhabende Geschäftsmann derart hin und weg von Campbell war, dass er ihr ein 18,5 Millionen US-Dollar teures Penthouse in Brasilien schenkte.

Ein Insider sagte damals: «Naomi hatte Vladislav verraten, wie sehr sie Brasilien liebt und dass sie sich dort wirklich gerne niederlassen würde. Daraufhin kaufte er ihr die Wohnung und sagte, dass es ein Geschenk für sie sei. Sie werden das Penthouse als Basis verwenden, wenn sie gemeinsam in Brasilien sind.»

Deine Meinung