Aktualisiert

Basel, SamstagTripleNine feuern aus allen Rohren

Pünktlich zum 9.9.2009 veröffentlichen TripleNine ihr zweites Album, davor starten sie aber noch rasch einen neuen Clubabend. Ein gestresster MC Fetch steht Rede und Antwort.

von
Thomas Nagy

Fetch, ihr feuert im Moment aus allen Rohren.

MC Fetch: Das kannst du laut sagen, wir sind auch dementsprechend am Rotieren. Aber es macht Spass.

Erzähl erst einmal kurz von eurem neuen Clubabend.

Der erste Samstag im Monat steht in der Kuppel ab morgen unter dem Motto ­TripleNine presents Sneakerbox. Unsere DJs Johny Holiday und SimonAyEm sind die Residents und laden wechselnde Gäste ein.

Mit DJ Steel habt ihr da einen Glücksgriff gelandet.

Das stimmt. Er wurde vergangenes Wochenende DMC-Champion. Bevor er nach London an die World Finals fliegt, wird er bei uns auflegen – und vielleicht auch sein Showcase droppen.

Themawechsel: Nächste Woche veröffentlicht TripleNine den Album-Zweitling «Dräggig».

Ja, und zwar mit einem Event auf dem Barfi am 9.9. abends um neun nach neun mit 99 Liter Freibier. Vorbeikommen!

Was erwartet die CD-Käufer?

«Dräggig» ist die logische Fortsetzung unseres Debüts «Giftig». Wie man es sich von uns gewohnt ist, steht Battle-Rap im Mittelpunkt des Geschehens: Es ist Musik, die spontan entsteht, wenn wir zu sechst im Studio hängen, Bier trinken und Spass haben.

TripleNine

Bevor am Mittwoch «Dräggig» ver­öffentlicht wird, feiern TripleNine den Einstand ihrer Clubnacht in der Kuppel. Am Samstag stehen dort die Residents Johny Holiday und SimonAyEm gemeinsam mit DJ Steel von Makale an den Plattentellern und versorgen die Tanzfläche mit Rap, Funk und dem einen oder anderen Electro-Track.

Deine Meinung