Aktualisiert

St. Gallen, Freitag und SamstagTrischli-Opening mit privatem Whirlpool

Der älteste Club der Stadt St.Gallen feiert dieses Weekend sein Revival: Im Trischli steigt ab heute Abend das zweitägige Grand Opening an der St.Galler Brühlgasse.

von
tob

Das Trischli meldet sich zurück: Nach fünfmonatiger intensiver Umbauphase öffnen sich die Pforten zum Club heute Abend wieder für die Nachtschwärmer. Im Inneren hat sich einiges getan. War das Trischli früher bekannt als Dancing mit Karaoke-Partys und Tabledance, hat es sich nun zu einem echten Club gemausert. Die Location wurde komplett renoviert, ein Fumoir eingebaut und der VIP-Bereich vergrössert. Dabei finden sich besonders im Untergeschoss viele kleine Deko-Elemente, wie etwa ein Wasserfall oder eine Buddha-Statue in Lebensgrösse.

Als einer der spektakulärsten Bereiche im Club zählt aber sicher der Golden Room, ein luxuriöser privater Bereich mit eigenem Whirlpool. Zutritt hat man nur mit einem Code, der in einem verschlossenen Couvert übergeben wird. So viel Luxus hat aber auch seinen Preis: Mindestens 350 Franken kostet die Reservation des exquisiten Raums.

Neu im Trischli ist natürlich auch die Musikanlage – und die wird am Opening richtig ausgereizt: DJ Miguel, DJ Sam und weitere House-Artisten drehen heute Abend die Bässe auf. Morgen dann wird das Opening mit Black Music von Disko Inferno zelebriert. (tob/20 Minuten)

Deine Meinung