Aktualisiert 21.05.2013 07:58

Zürcher LangstrasseTriumphaler Empfang für die Cuphelden

Nach dem Cupsieg in Bern empfingen am späten Montagabend rund 2000
GC-Fans ihre Helden in der Zürcher Langstrasse. Die Party ging bis spät in die Nacht.

von
rom

Die ganze GC-Mannschaft fuhr in einem Oldtimer-Bus durch die Menge.

Wenn es fussballmässig in Zürich etwas zu feiern gibt, steht die Langstrasse im Mittelpunkt. Das war auch bei den Grasshoppers so. Im Gegensatz zum FCZ aber nicht die Langstrasse im Kreis 4, sondern der Abschnitt im Kreis 5. Die GC-Fans feierten dort am späten Abend die Rückkehr ihrer Cup-Helden. Die Mannschaft fuhr mit einem Oldtimer-Bus von 1943 durch die Menge.

«Endlich, nach 19 Jahren wieder mal ein Cupsieg!», sagte GC-Fan Rainer (25), der kaum mehr reden konnte. «Kein Wunder, ist meine Stimme weg, der Cupfinal war nervenaufreibend – ich bin glaub grad zwei, drei Jahre älter geworden.» Im Getümmel auf der gesperrten Strasse waren auch das GC-Fanpaar Corinne (32) und Steven (31): «Wir haben das Spiel zu Hause am TV verfolgt und sind nun in die Stadt gekommen, um die Mannschaft zu feiern.» Vor Aufregung sei ihnen während des Penaltyschiessens beinahe die Wurst auf dem Grill verbrannt. «Was solls – Hauptsache, wir sind Cupsieger!»

Das sagte sich auch GC-Fan Philipp (35): «Ich hätte nicht gedacht, dass es gegen Basel reicht – als der Sieg feststand, bin ich sofort in Richtung Zürich gefahren.» Bis in die Morgenstunden feierten die GC-Fans auf der Langstrasse weiter, derweil sich die Mannschaft ins Restaurant Heugümper verzog.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.