Troll schnappte Einbrecher
Aktualisiert

Troll schnappte Einbrecher

Pech für zwei Einbrecher und viel Lob für Polizeihund Troll.

Die beiden 29 und 32 Jahre alten Männer aus Serbien-Montenegro wollten in der Nacht auf Mittwoch ins Linden-Pub in Nottwil einbrechen. Doch einer Patrouille der Kapo Luzern waren die beiden Männer verdächtig vorgekommen. Kaum sahen die Täter das Polizeifahrzeug, ergriffen sie die Flucht und versteckten sich hinter einem Auto.

Was sie nicht wussten: Im Polizei-Fahrzeug war auch Troll, ein dreieinhalbjähriger Deutscher Schäferhund. Dieser nahm ihre Fährte auf und verfolgte eine gut 500 Meter lange Spur. Für die beiden Einbrecher gab es kein Entkommen: Die Polizei konnte sie festnehmen. Der Fall liegt nun beim Amtsstatthalteramt.

(sam)

Deine Meinung