Aktualisiert 26.08.2012 16:04

VueltaTrostpflaster für enttäuschende Saison

In der 9. Etappe der Vuelta gelingt dem Belgier Philippe Gilbert nach einer enttäuschenden Saison doch noch der erste Saisonsieg. Zweiter der Etappe wird der Gesamtführende Joaquin Rodriguez.

Gilbert und Rodriguez rissen im Anstieg zum Montjuic gut dreieinhalb Kilometer vor dem Ziel in Barcelona aus dem Feld aus, und sie behaupteten sich auch auf der leicht ansteigenden Zielgeraden mit Erfolg vor dem heranpreschenden Feld. Für die reinen Sprinter war die Ankunft etwas gar schwer. Rodriguez aber überraschte sämtliche Gegner und gewann im Gesamtklassement weitere Sekunden dazu. Alejandro Valverde verlor 9 Sekunden, Alberto Contador und Christopher Froome deren 12. Zusützlich kamen für Rodriguez kamen noch acht Sekunden an Bonifikation für den 2. Platz hinzu. So konnte der Katalane in der Gesamtwertung seinen Vorsprung auf den zweitplatzierten Froome um insgesamt weitere 20 Sekunden vergrössern. Er führt nun 53 Sekunden vor dem Briten. Contador als Dritter liegt genau eine Minute zurück, Valverde folgt mit 1:07 Minuten.

Gross war die Freude aber nicht nur bei Joaquim Rodriguez, der seinem katalanischen Publikum eine besondere Aktion zeigte. Der Belgier Philippe Gilbert beendete mit seinem Sieg eine für ihn unendlich scheinende Phase der Erfolglosigkeit. Der 30-Jährige, der im Vorjahr einen Erfolg an den anderen gereiht hatte, feierte im Spätsommer seinen ersten Saisonsieg. Ein 3. Rang bei der Flèche Wallonne war sein bisher bestes Ergebnis gewesen. Gilbert ist bei BMC Teamkollege von Steve Morabito, der in der Gruppe mit Contador und Froome das Ziel erreichte. Der Walliser liegt danach in der Gesamtwertung weiterhin auf Position 18.

Radprofi feiert Sieg - wird aber nur Vierter

Spanien-Rundfahrt. 9. Etappe, Andorra - Barcelona (196,3 km):

1. Philippe Gilbert (Be)

2. Joaquim Rodriguez (Sp), gleiche Zeit.

3. Paolo Tiralongo (It) 0:07 zurück.

4. Tomasz Marczynski (Pol) 0:09.

5. Daniele Bennati (It).

6. Alejandro Valverde (Sp), beide gleiche Zeit.

Ferner: 22. Alberto Contador (Sp) 0:12. 29. Steve Morabito (Sz). 46. Christopher Froome (Gb), beide gleiche Zeit.

Gesamtklassement:

1. Rodriguez.

2. Froome 0:53.

3. Contador 1:00.

4. Valverde 1:07.

5. Robert Gesink (Ho) 2:01.

6. Daniel Moreno (Sp) 2:08.

Ferner: 18. Morabito 4:29. (si)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.