Trotz Feuerpause: Hisbollah beschiesst Israel
Aktualisiert

Trotz Feuerpause: Hisbollah beschiesst Israel

Ungeachtet der von Israel verkündeten 48-stündigen Feuerpause hat die schiitische Hisbollah-Miliz heute Morgen wieder Raketen auf den Norden Israels abgefeuert.

Die israelischen Streitkräfte bestätigten die Angriffe, äusserten sich aber nicht zur Anzahl der eingeschlagenen Geschosse. Getroffen wurde den Angaben zufolge unter anderem die Stadt Kirjat Schemona. Über Opfer gab es zunächst keine Berichte. Israel hat eine zweitägige Feuerpause verkündet, um die Umstände des tödlichen Luftangriffs auf die südlibanesische Ortschaft Kana zu untersuchen, wo am Sonntagmorgen mehr als 50 Zivilpersonen ums Leben kamen. (dapd)

Deine Meinung