Trübbach SG: Trotz Messer lässt sich Verkäuferin nicht Kasse klauen
Publiziert

Trübbach SGTrotz Messer lässt sich Verkäuferin nicht Kasse klauen

Zwei Unbekannte wollten am Dienstagabend den Bahnhofkiosk in Trübbach SG überfallen. Sie waren mit einem Messer bewaffnet. Die Kantonspolizei St. Gallen sucht Zeugen.

von
Tabea Waser
1 / 79
Trübbach SG, 01.12.2020: Um 18.25 Uhr haben zwei Unbekannte versucht, den Bahnhofkiosk an der Stationsstrasse zu überfallen. Sie waren mit einem Messer bewaffnet. Verletzt wurde niemand. Erbeutet haben die Täter ebenfalls nichts. Die Polizei sucht Zeugen. 

Trübbach SG, 01.12.2020: Um 18.25 Uhr haben zwei Unbekannte versucht, den Bahnhofkiosk an der Stationsstrasse zu überfallen. Sie waren mit einem Messer bewaffnet. Verletzt wurde niemand. Erbeutet haben die Täter ebenfalls nichts. Die Polizei sucht Zeugen.

Google Street View
Rabius GR, 30.12.2020: Ein 44-jähriger Mann stürzte am Montagabend am Bahnhof in Rabius zu Boden, nachdem er von einem Zug gestreift wurde. Der Mann zog sich Brüche an Rippen und Schulter zu. Er wurde ins Spital gebracht. Die Kantonspolizei Graubünden geht von einem Unfall aus.

Rabius GR, 30.12.2020: Ein 44-jähriger Mann stürzte am Montagabend am Bahnhof in Rabius zu Boden, nachdem er von einem Zug gestreift wurde. Der Mann zog sich Brüche an Rippen und Schulter zu. Er wurde ins Spital gebracht. Die Kantonspolizei Graubünden geht von einem Unfall aus.

Kapo GR
Balgach SG, 29.11.2020: Am Sonntagabend kam es auf der Autobahn A13 zu einem Unfall. Ein 19-Jähriger Autofahrer setzte zum Überholen an und geriet dabei ins Schleudern. Nach dem Überholen prallte das Auto in die Leitplanke neben dem Normalstreifen. Der 19-jährige Autofahrer und sein 20-jähriger Beifahrer wurden dabei verletzt. Das Auto des 19-Jähirgen erlitt Totalschaden.

Balgach SG, 29.11.2020: Am Sonntagabend kam es auf der Autobahn A13 zu einem Unfall. Ein 19-Jähriger Autofahrer setzte zum Überholen an und geriet dabei ins Schleudern. Nach dem Überholen prallte das Auto in die Leitplanke neben dem Normalstreifen. Der 19-jährige Autofahrer und sein 20-jähriger Beifahrer wurden dabei verletzt. Das Auto des 19-Jähirgen erlitt Totalschaden.

Kapo SG

Polizeimeldungen Ostschweiz

  • Du findest hier aktuelle Polizeimeldungen aus den Kantonen St. Gallen, Thurgau, Graubünden, Glarus, Appenzell Innerrhoden, Appenzell Ausserrhoden und dem Fürstentum Liechtenstein.

Die beiden unbekannten Männer traten am Dienstag gegen 18.25 Uhr an den Kiosk heran und versuchten mit vorgehaltenem Messer die Kasse zu ergreifen. Eine Verkäuferin konnte dies jedoch abwenden. Anschliessend versuchten die beiden Männer durch die Eingangstüre in den Kiosk einzudringen, was jedoch ebenfalls misslang. Der Kiosk war von innen verschlossen. In der Folge ergriff das Duo in unbekannte Richtung die Flucht. Beide Verkäuferinnen blieben unverletzt, wie die Kantonspolizei St. Gallen am Mittwoch mitteilt. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief negativ.

Zeugen gesucht

Die beiden Männer waren etwa 175-185 cm gross, 20-25 Jahre alt und von magerer Statur. Zur Tatzeit trugen sie schwarze Skimützen, schwarze Sporthosen und Jacken, sowie einen Halsstrumpf.

Personen, die Angaben zu den mutmasslichen Tätern oder zum Tathergang machen können, werden gebeten, sich bei der Polizeistation Mels, 058 229 78 00, zu melden.

Etwas gesehen? Schicken Sie es uns per Whatsapp!
Diese Nummer sollten Sie sich gleich jetzt in Ihrer Kontaktliste speichern, denn Sie können Fotos und Videos per Whatsapp an die 20-Minuten-Redaktion schicken.

Deine Meinung