Bundeslager: Trotz Pannen läuft alles nach Plan
Aktualisiert

BundeslagerTrotz Pannen läuft alles nach Plan

Gegen 25 000 Pfadfinder werden am Montag in der Linthebene im Pfadi-Bundeslager Contura 08 erwartet. Kinder und Jugendliche aus der ganzen Schweiz sollen hier zwei Wochen ihrer Sommerferien verbringen.

Für die Organisatoren bedeutet dies einen logistischen Kraftakt. Der Aufbau der Infrastruktur läuft aber nach Plan. «Alles ist seit Monaten oder gar Jahren geplant, bisher haben wir keine nennenswerten Probleme», sagt Pressesprecher Philip Wernli. Trotzdem stellen sich immer wieder neue Herausforderungen. Erst gab es einen Rummel, weil das Lager in einem Zeckengebiet stattfindet, dann brannten über 100 WC-Häuschen nieder, schliesslich verwandelte Dauerregen das Gelände in eine Schlammpfütze. «Wir können aber gut improvisieren, schliesslich sind wir Pfadfinder», so Wernli. sas

Deine Meinung