Aktualisiert 24.06.2004 20:32

Trucker kämpfen für GAV

Die Forderung ist eindeutig: «GAV für Lastwagenführerinnen im Kanton Bern». Ein Transparent mit dieser Aufschrift prangte gestern an der Autobahnbrücke bei der Raststätte Grauholz. Erst gestern sind die Lohnverhandlungen zwischen dem Nutzfahrzeugverband Astag, dem Kanton Bern und den Gewerkschaften gescheitert. «Tag für Tag halten wir an der Front den Kopf hin und werden noch dafür bestraft», sagt ein erboster Chauffeur. Dazu kommt, dass auch der Gesamtarbeitsvertrag (GAV) per Ende Jahr gekündigt wurde. Nun kämpfen die Gewerkschaften für einen neuen GAV. «Wir fordern einen Vertrag, der für alle Arbeitgeber gültig ist, ob sie in der Astag sind oder nicht», sagt Unia-Gewerkschafter Roland Schiesser. Nach rund einer halben Stunde beendete die Polizei die illegale Aktion «aus Sicherheitsgründen».

(meo)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.