Zahlungen für Palästina: Trump will Gelder streichen

Aktualisiert

Zahlungen für PalästinaTrump will Gelder streichen

Sollte der Friedensprozess mit Israel keine Fortschritte machen, hat der US-Präsident damit gedroht, die finanzielle Hilfe an die palästinensischen Autonomiegebiete zu beenden.

1 / 44
Das israelische Parlament hat am Dienstag ein Gesetzesvorhaben gebilligt, das die Übergabe von Teilen Jerusalems an die Palästinenser erschwert. Die Vorlage bedeutet einen weiteren Dämpfer für die Hoffnung auf eine Zwei-Staaten-Lösung. (Archivbild)

Das israelische Parlament hat am Dienstag ein Gesetzesvorhaben gebilligt, das die Übergabe von Teilen Jerusalems an die Palästinenser erschwert. Die Vorlage bedeutet einen weiteren Dämpfer für die Hoffnung auf eine Zwei-Staaten-Lösung. (Archivbild)

Keystone/Oded Balilty/AP
Ausgearbeitet wurde die Gesetzesvorlage von einer Abgeordneten der nationalreligiösen Siedlerpartei Jüdisches Heim. Das Gesetz schreibt vor, dass für jegliche Abgabe von Land, das Israel als Teil von Jerusalem ansieht, eine Zwei-Drittel-Mehrheit im Parlament zustimmen muss. (Archivbild)

Ausgearbeitet wurde die Gesetzesvorlage von einer Abgeordneten der nationalreligiösen Siedlerpartei Jüdisches Heim. Das Gesetz schreibt vor, dass für jegliche Abgabe von Land, das Israel als Teil von Jerusalem ansieht, eine Zwei-Drittel-Mehrheit im Parlament zustimmen muss. (Archivbild)

Keystone/Abir Sultan/EPA
Offenbar überlegen sich weitere Länder, ihre Botschaften nach Jerusalem zu verlegen. (Archivbild)

Offenbar überlegen sich weitere Länder, ihre Botschaften nach Jerusalem zu verlegen. (Archivbild)

Keystone/Bernat Armangue

(nxp/sda/ap/afp)

(NewsXpress)

Deine Meinung