Aktualisiert 11.10.2005 18:47

«Trunkenbold» verteidigt sich

Nach einem brutalen Übergriff von Polizisten in New Orleans hat sich das Opfer zu Wort gemeldet.

Er sei nicht betrunken gewesen und habe auch keinen Widerstand geleistet, sagte der 64-jährige pensionierte Grundschullehrer. Er war am Samstagabend im French Quarter von den Beamten verprügelt und festgenommen worden. Die Polizei erklärte, Davis sei betrunken gewesen. «Ich habe seit 25 Jahren keinen Drink gehabt», sagte dieser dagegen.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.