Tschäppät-Kritik wegen «Reisli»
Aktualisiert

Tschäppät-Kritik wegen «Reisli»

Jetzt soll der Berner Stadtpräsi Alexander Tschäppät auch noch ein «Erholungsreisli» nach Sizilien auf Kosten des KV-Verbandes unternommen haben.

Diesen Vorwurf erhebt jedenfalls die «SonntagsZeitung». Tschäppät bestätigt, dass er mit dem KV-Generalsekretär einen dreitägigen Städteflug unternommen habe.

Dabei habe es sich aber um eine Klausur gehandelt. Im Vergleich zu einer ähnlichen Veranstaltung in der Schweiz seien keine Mehrkosten entstanden.

Deine Meinung