Aktualisiert 09.07.2006 16:23

Tschechin mit 5,35 Promille gestoppt

In Tschechien ist eine 28-jährige Autofahrerin mit 5,35 Promille Alkohol im Blut gestoppt worden. Auf die Frage der Polizei nach dem Führerschein habe die Frau gelallt, «den habt ihr doch schon».

Tatsächlich hatte die Tschechin ihre Fahrerlaubnis bereits einen Tag vorher abgeben müssen, nachdem sie mit 3,45 Promille einen Unfall verursacht hatte. Schon ein Blutalkoholwert von vier Promille kann bei Menschen zum Tod führen.

Vom tschechischen Promillerekord ist die Autofahrerin allerdings weit entfernt: Im Mai 2005 hatte die Polizei bei einem 39-jährigen Lastwagenfahrer fast acht Promille ermittelt.

(sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.