Aktualisiert 15.08.2013 08:47

Das Knie streiktTsonga gibt Forfait für das US Open

Seit seiner Aufgabe in Wimbledon arbeitet Jo-Wilfried Tsonga an einer Rückkehr auf die Tour. Doch der Sehnenriss im linken Knie lässt weiter keine Turniere zu.

Jo-Wilfried Tsonga muss auch seine Teilnahme am US Open (ab 26. August) absagen. Die französische Weltnummer 8 hat seit seiner Aufgabe in der zweiten Runde in Wimbledon wegen eines Sehnenrisses im linken Knie kein Turnier mehr bestritten.

«Die Ärzte haben mir von Anfang an gesagt, dass der Riss mindestens zwei Monate brauche, um teilweise zu vernarben», zeigt sich Tsonga nicht überrascht. Seine Rückkehr auf die Tour ist nun im Hallenturnier in Metz (16. bis 22. September) vorgesehen. (si)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.