Neuseeland: Tsunami-Warnung nach Erdbeben – «Begeben Sie sich in höhere Lagen»
Publiziert

NeuseelandTsunami-Warnung nach Erdbeben – «Begeben Sie sich in höhere Lagen»

Vor der neuseeländischen Küste hat die Erde gebebt. Dies meldeten die Behörden am Donnerstagabend (Lokalzeit). Das Beben hat sich im Meer östlich der Nordinsel ereignet.

von
Patrick McEvily
1 / 3
Die neuseeländische Regierung hat über ihr Portal GeoNet folgende Karte publiziert, die zeigt, wo überall Erschütterungen zu spüren waren.

Die neuseeländische Regierung hat über ihr Portal GeoNet folgende Karte publiziert, die zeigt, wo überall Erschütterungen zu spüren waren.

Geo Net
Besonders betroffen sind die Regionen Great Barrier Island und East Cape im Nordosten des Landes.

Besonders betroffen sind die Regionen Great Barrier Island und East Cape im Nordosten des Landes.

Twitter / WeatherWatch NZ

Vor der Küste von Neuseeland hat es ein heftiges Erdbeben der Stärke 7,2 gegeben. Das Beben habe sich in der Nacht zum Freitag (Ortszeit) in 94 Kilometern Tiefe etwa 100 Kilometer östlich des Pazifikstaates ereignet, teilte das örtliche Monitoring-System GeoNet mit. Experten gaben eine Tsunami-Warnung heraus.

Der neuseeländische Zivilschutz hat die Bewohner der betroffenen Küstengebiete dazu aufgefordert, ihre Häuser zu verlassen und sich ins Landesinnere und in höhere Lagen zu begeben.

Verschiedene User auf der Seite Volcano Discovery berichten von wiederholten schweren Erschütterungen. Das ursprüngliche Beben dauerte nach ihren Angaben rund 20 Sekunden, rund fünf Minuten später sei es zu einem Nachbeben gekommen.

(dpa)

Deine Meinung