Aktualisiert 24.05.2007 04:25

Tsunamiwarnung in Indonesien

Ein Seebeben der Stärke 6,5 hat heute Morgen die zentralindonesische Inselgruppe Nusa Tenggara erschüttert. Die Behörden des Landes gaben daraufhin für kurze Zeit eine Tsunami-Warnung heraus.

Berichte über Opfer oder Schäden lagen nicht vor. Wie das meteorologische Institut mitteilte, ereignete sich das Beben in einer Tiefe von 19 Kilometern in der Nähe der Insel Sumbawa.

Wegen der Stärke und niedrigen Tiefe des Bebens habe man sich für eine Tsunami-Warnung entschieden, erklärte der Behördenchef. Nur wenig später wurde die Warnung aber wieder aufgehoben.

In Indonesien sind Erdbeben keine Seltenheit. Im Dezember 2004 hatte ein verheerendes Beben einen Tsunami ausgelöst und in Asien 170 000 Menschen das Leben gekostet. (sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.