Türkinnen dürfen offiziell zurückschlagen
Aktualisiert

Türkinnen dürfen offiziell zurückschlagen

Frauen, die von ihrem Mann verprügelt werden, dürfen nach Ansicht des türkischen Religionsamtes zürückschlagen. Türkinnen hätten ein Recht auf Selbstverteidigung.

«Wenn sie geschlagen wird, darf sie ihren Mann schlagen, um sich zu schützen», zitierte heute die liberale Tageszeitung «Radikal» einen Vertreter des Religionsamtes. Zudem solle die Frau auf juristischem Wege gegen ihren Mann vorgehen.

Ohnehin habe der Mann nach den Regeln des Islam kein Recht, seine Frau zu verprügeln. Auch der Prophet Mohammed habe seine Frauen schliesslich nicht geschlagen. Nach Umfragen leidet jede dritte Frau in der Türkei unter Gewalt in ihrer Familie.

Das türkische Religionsamt, dem alle 80 000 Moscheen in der Türkei unterstehen, wendet sich seit Jahren gegen frauenfeindliche Auslegungen islamischer Vorschriften. Unter anderem startete die Behörde eigene Kampagnen gegen die so genannten Ehrenverbrechen und zugunsten einer besseren Schulbildung für Mädchen.

(sda)

Deine Meinung