Abseits von Antalya: Türkisch für Fortgeschrittene
Aktualisiert

Abseits von AntalyaTürkisch für Fortgeschrittene

Runterfahren und abschalten. An der verschlafenen lykischen Küste geht das ganz von allein.

von
Sabine Eva Wittwer

Mein kleiner Holzbunga­low liegt in einem Obst­garten. Davor eine Hänge­matte, Hühner gackern. Ich habe bereits eine Stunde Yoga gemacht (um acht Uhr gehts los), gefrühstückt und war schwimmen, und es ist noch nicht mal Mittag. Aber meine Uhr habe ich sowieso abgelegt. Das Hotel Myland Nature liegt im Ferienort Çirali an der lykischen Küste, rund 100   Kilometer südwest­lich der Hotelburgen von Antalya.

Party: so nah und doch so fern

Wer in diesem verborgenen Paradies nicht zur Ruhe kommt, schafft das nirgendwo. Eine Reihe kleiner Hotels und Pen­sionen (Zubetonieren ist – zumindest heute noch – verboten), ein paar Läden und Restaurants, ein Autovermieter, wilde Oleander- und Hibiskusbüsche, das Meer. Und kommt doch mal Lust auf Party auf, ist der Backpacker-Ort Olympos mit seinen Bars gleich um die Ecke. Ich war dort und kam ziemlich lädiert zurück, seither ziehe ich den Strand und meine Bücher vor, und gelegentlich eine träge Runde mit dem klapprigen Velo.

Die Zeit scheint stillzustehen

Hotelbesitzer Engin muss mich sanft zu einem Ausflug drängen. Er hat natürlich recht. Die lykische Küste steckt voller atem­beraubender Naturwunder und anti­ker Stätten, von denen man sich unbedingt ein paar ansehen sollte. Çirali ist dafür ein idealer Ausgangspunkt. So miete ich ein Auto und schippere bald mit Kapitän Mehmet zur Insel Kekova, an der versunkenen Stadt vorbei, wo jahrtausendealte Gemäuer und Sarko­phage durchs tür­kise Wasser schimmern. In einer einsamen Bucht ankern wir, um zu schwimmen. Die Zeit, so scheint es, ist hier wirklich stehen geblieben.

Infos

Das Myland Nature Hotel hat 13 einfache Holzbungalows mit Klimaanlage und Dusche. Zimmer ab circa 70 Franken pro Nacht.

Zürich-Antalya z.B. mit Sunair ab 260 Franken.

www.sunexpress.com

Antalya-Çirali per Bus oder schneller und bequemer per Taxi (circa 1.5 Stunden, circa 100 Franken). Andernfalls Transfer mit dem Hotel vereinbaren.

Deine Meinung