Tunnelsignale gerammt

Aktualisiert

Tunnelsignale gerammt

Schon wieder sind im Seelisbergtunnel Signale beschädigt worden.

Nachdem am Dienstag ein Transporter zu hoch war (20 Minuten berichtete), touchierte am Mittwoch ein Anhängerzug die Tunnelwand. Eines der heruntergerissenen Signale fiel direkt auf einen PW und beschädigte diesen leicht. Verletzt wurde laut der Kapo Uri niemand. Der Sachschaden an den Fahrzeugen beträgt 7000, jener an der Tunneleinrichtung 20000 Franken.

Deine Meinung